M365 Security

Sichern Sie Ihre M365-Cloud Umgebung ab, wir unterstützen Sie dabei. 

Starten Sie Heute

Nutzen Sie das volle potential Ihrer Microsoft365 Lizenz?

Buchen Sie einen Termin:

Wieso darf der Sicherheitsaspekt mit M365 nicht vergessen werden?

Sicherheit ist ein zentraler Aspekt jeder IT-Infrastruktur und Microsoft 365 bildet da keine Ausnahme. Hier sind einige Gründe, warum man die M365-Sicherheit nicht vernachlässigen sollte:

Datenschutz: In der heutigen digitalen Welt sind Daten ein wertvolles Gut. Ein angemessenes Sicherheitsmanagement in M365 hilft dabei, sensible Daten zu schützen und Datenschutzverletzungen zu vermeiden.

Compliance: Viele Branchen unterliegen strengen Compliance-Anforderungen. M365-Sicherheitswerkzeuge können dabei helfen, diese Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Integrität und Vertraulichkeit von Daten zu gewährleisten.

Bedrohungsabwehr: Cyber-Bedrohungen entwickeln sich ständig weiter. M365 bietet fortschrittliche Sicherheitswerkzeuge, die proaktiv Bedrohungen erkennen und darauf reagieren können.

Wieso mit uns zusammenarbeiten?

Insgesamt ist die Sicherheit von M365 von entscheidender Bedeutung und eine Zusammenarbeit mit uns kann dazu beitragen, diese Sicherheit zu gewährleisten und gleichzeitig den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer M365-Cloud-Umgebung zu ziehen.

Microsoft 365 ist eine weit verbreitete Plattform, die von vielen Unternehmen auf der ganzen Welt genutzt wird. Allerdings ist es oft der Fall, dass viele Nutzer nicht vollständig über die Vorteile und Funktionen informiert sind, die ihre spezifische M365-Lizenz bietet.

Viele M365-Lizenzen enthalten eine Fülle von Sicherheits- und Produktivitätsfunktionen, die dazu beitragen können, die Sicherheit zu erhöhen und die Effizienz zu steigern. Diese Funktionen sind oft untergenutzt, da die Nutzer entweder nicht wissen, dass sie existieren, oder nicht genau wissen, wie sie sie nutzen können.

Zum Beispiel können Funktionen wie Advanced Threat Protection (ATP)Data Loss Prevention (DLP) und Azure Information Protection dazu beitragen, die Sicherheit erheblich zu erhöhen, indem sie proaktiven Schutz gegen Bedrohungen bieten, den Datenverlust verhindern und die Kontrolle und Verwaltung von Daten erleichtern.

Darüber hinaus können Funktionen wie TeamsSharePoint und OneDrive die Zusammenarbeit und Produktivität innerhalb eines Teams oder einer Organisation verbessern.

Es ist wichtig zu beachten, dass viele dieser Funktionen bereits in bestehenden M365-Lizenzen enthalten sind und daher genutzt werden können, ohne dass eine Lizenzumstellung erforderlich ist. Durch die vollständige Nutzung der in ihrer Lizenz enthaltenen Funktionen können Unternehmen ihre Sicherheit massiv erhöhen und gleichzeitig ihre Produktivität steigern.

Daher ist es für M365-Nutzer von entscheidender Bedeutung, sich vollständig über die Funktionen und Vorteile ihrer spezifischen Lizenz zu informieren und sicherzustellen, dass sie diese Funktionen optimal nutzen. Dies kann durch Schulungen, Ressourcen oder durch die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen M365-Partner erreicht werden.

M365 Security Check?

Unser Security Check ist eine umfassende Überprüfung Ihrer M365-Umgebung, die darauf abzielt, potenzielle Sicherheitslücken zu identifizieren und Empfehlungen für Verbesserungen zu geben. Wir analysieren verschiedene Aspekte Ihrer M365-Umgebung,

M365 Security von CodeKlar

Häufig gestellte Fragen

Das sind unsere 13 am meisten gestellten fragen rund um die M365 Security.

Microsoft 365 Security bezeichnet die Sicherheitsfunktionen und -tools, die in Microsoft 365 integriert sind. Diese Funktionen helfen dabei, Daten zu schützen, Bedrohungen zu erkennen und auf sie zu reagieren, und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Microsoft 365 bietet eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen, darunter Identitäts- und Zugriffsverwaltung, Bedrohungsschutz, Informations- und Datenschutz, Sicherheitsmanagement und erweiterte Compliance-Tools.

Sie können Ihre Daten in Microsoft 365 schützen, indem Sie sichere Passwörter verwenden, die Multi-Faktor-Authentifizierung aktivieren, Benutzerrechte einschränken, Verschlüsselung verwenden und Ihre Anwendungen auf dem neuesten Stand halten.

Advanced Threat Protection (ATP) in Microsoft 365 ist ein E-Mail-Filterdienst, der zusätzlichen Schutz gegen spezifische Arten von fortgeschrittenen Bedrohungen bietet.

Sie können den Zugriff auf Ihre Microsoft 365-Daten kontrollieren, indem Sie Sicherheitsinformationen zu Ihrem Microsoft-Konto hinzufügen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden und die Freigabeeinstellungen für SharePoint- und OneDrive-Dateien und -Ordner anpassen.

Sie können die Sicherheit Ihrer E-Mails in Microsoft 365 gewährleisten, indem Sie Funktionen wie Antivirus, Antispam und Malware-Schutz nutzen, die in Microsoft 365 integriert sind.

Microsoft 365 und Office 365 bieten beide robuste Sicherheitsfunktionen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Microsoft 365 zusätzliche Sicherheits-, Compliance- und Managementfunktionen bietet, die über die in Office 365 verfügbaren Funktionen hinausgehen.

Sie können Ihre Microsoft 365-Umgebung gegen Cyber-Bedrohungen schützen, indem Sie voreingestellte Sicherheitsrichtlinien für E-Mail und Zusammenarbeit anwenden, Microsoft Defender for Business aktivieren, die Freigabeeinstellungen für SharePoint- und OneDrive-Dateien und -Ordner anpassen und Ihre Warnungsrichtlinien einrichten und überprüfen.

Microsoft 365 bietet eine Reihe von Tools und Funktionen, die Unternehmen dabei unterstützen, Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Dazu gehören Funktionen zur Datenklassifizierung, Informations- und Datenschutz, sowie Tools zur Verwaltung und Überwachung von Compliance-Richtlinien.

Azure Information Protection (AIP) ist ein Dienst in Microsoft 365, der Organisationen dabei hilft, vertrauliche Dokumente und E-Mails zu erkennen, zu klassifizieren, zu kennzeichnen und zu schützen.

Ein starkes Passwort sollte eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthalten. Es sollte auch eine gewisse Länge haben und nicht leicht zu erraten sein. Vermeiden Sie die Verwendung von allgemeinen Wörtern oder Phrasen und ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung in Microsoft 365 erfordert zwei Formen der Identitätsbestätigung, um auf ein Konto zuzugreifen. Dies kann etwas sein, das Sie wissen (wie ein Passwort), etwas, das Sie haben (wie ein Handy), oder etwas, das Sie sind (wie ein Fingerabdruck oder eine Gesichtserkennung).

Sie können Ihre Geräte in einer Microsoft 365-Umgebung sichern, indem Sie regelmäßige Updates durchführen, starke Passwörter verwenden, die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren und sicherstellen, dass alle Daten, die auf dem Gerät gespeichert sind, verschlüsselt sind. Alternativ kann man die Geräte in die Azure-Cloud sichern.